facebook Mitglied werden

Veranstaltungen-Archiv

Vergangene Veranstaltungen

 

Samstag 21.07.2018 20:00
"Cocker on the Rocks - a tribute to Joe!"
Open-Air am Jazzkeller Gleuel
"Cocker on the Rocks - a tribute to Joe!"

hervorgegangen aus der bekannten Coverband „New Byrds“, die lange Jahre ein Begriff für gute Musik war, hat sich die Band „Cocker on the Rocks –A Tribute to Joe“ entwickelt eine Tribute-Band, die sich den Songs von Joe Cocker widmet. Jede Musikerin und jeder Musiker der Band bringt durch jahrzehntelange Erfahrung auch seine eigene Musikalität mit ein.

Gemeinsam bringen sie dem Publikum nicht nur mit großer Authentizität die Songs von Joe Cocker nahe, sondern vermitteln auch eine geballte Ladung Spielfreude, die Cockerfans und auch solche,

die es noch werden wollen, in seinen Bann ziehen. Ein stimmlich sehr nah am Original liegender Sänger ist dabei der Mittelpunkt der Band. Gemeinsam sorgen sie für Musikgenuss pur.

 

“Cocker on the Rocks” sind:

Herbert Gottschlich - Gesang, Karen Copland – Gesang, Daniela Rippholz – Gesang, - Janina Heil - Keyboards/Gitarre, Bernd Immel – Keyboard, Nikolas Beyer – Drums, Jürgen Dietz – Saxophon, Klaus Winter – Bass, Wolfgang Stahl – Gitarre

 

cockerontherocks.de

 

keine nummerierten Plätze!

Karten im Vorverkauf 20,-€;  Abendkasse 25,-€

Vorverkauf ab Januar bei allen Konzerten des Jazzclubs Hürth oder hier online bestellen

 

mehr...


Freitag 20.07.2018 20:00
Portofino
Open-Air am Jazzkeller Gleuel
Portofino

„Portofino“ steht seit fünfzehn Jahren für qualitativ anspruchsvollen Latinjazz.

Nach einem kurzen Intermezzo in Richtung brasilianische Musik präsentiert sich die Band nun runderneuert um die vorige Formation. Mit dabei sind die Gründungsmitglieder Marcus Seibert (Klarinette, Saxophon), Florian Dietz (Schlagzeug) und Pablo Ramirez (Congas), der schon viele internationale Stars begleitet hat. Der Bassist Roman Fuchß ist außerdem nach diversen früheren Gastspielen bei „Portofino“ fest in der Formation.

 

„Portofino“ steht nun seit fast fünfzehn Jahren für qualitativ Latinjazz mit hohem Spielspaßfaktor. Die Band war lange Zeit Hausband im Hürther Jazzkeller und wirkte bei vielen Festen und der Jazznacht immer wieder mit.

Zur Band gehören heute noch die Gründungsmitglieder Florian Dietz (Schlagzeug), Marcus Seibert (Klarinette, Saxophon), der Congero von Roberto Blance Pablo Ramirez und seit vielen Jahren schon Roman Fuchß (Bass). Nach dem Wegzug der Pianistin Mariana Gutierrez hat sich „Portofino“ mit der erfahrenen Latin-Pianistin Mona Roth und der argentinischen Sängerin Marioka Muñiz verstärkt. Marioka ist erst seit Kurzem in Deutschland. Sie tritt seit ihrem sechsten Lebensjahr auf und hat in ihrem Heimatland alle heimischen Musikstile bereits international vertreten. Bei „Portofino“ singt sie viele ihrer Lieblingslieder, die meisten aus dem Norden Argentiniens und versucht damit, in Deutschland Fuß zu fassen. Das Konzert in Hürth ist ihre Premiere mit „Portofino“. 

Mit dabei diesmal Benjamin Degen an der Posaune für Marcus Seibert, der am 20.7. verhindert ist.

Benjamin Degen (sax); Mona Roth (piano); Marioka Muñiz (voc)  Roman Fuchß (bass); Florian Dietz (drums); Pablo Ramirez (congas)

www.portofinojazz.com

 

keine nummerierten Plätze!

Karten im Vorverkauf 20,-; Abendkasse 25,-€

Vorverkauf ab Januar bei allen Konzerten des Jazzclubs Hürth oder hier online bestellen

 

mehr...